Regatta

KiWo II – auch die anderen mal ranlassen

24. Juni 2022 | Von

„Der erste Platz kann nicht mehr aufsteigen, der zweite schon“ – Resumée zum Ergebnis des 25. Stadtachters zur Kieler Woche aus Sicht des EKRC. Mit fünf Booten ist das Starterfeld wieder einmal vorpandemisch gut besetzt. Das Boot des EKRC hat mit Nummer 5 die Außenbahn gezogen. Eine Stunde vor dem Start herrscht nervöse Anspannung bei…

[Weiterlesen]



Gute Bedingungen in Werder mit vielen Siegen

15. Juni 2022 | Von

Nach zwei Jahren Corona-Pause fand am 11.-12. Juni das DRV Masters Championat in Werder statt. Mit elf Ruderern und einem voll beladenen Hänger hat sich der EKRC auf den Weg gemacht. Um es kurz zu machen: es hat sich gelohnt!



Eine unglaubliche Saison laeuft

8. Juni 2022 | Von

Bereits im vergangenen Jahr hatte es sich abgezeichnet – die jahrelange unermüdliche Arbeit unserer Topsportler zahlt sich aus. Nach den guten Ergebnissen der Kader-Langstrecke in Dortmund im vergangenen Dezember starteten Helene Schernus, Finja Rothhardt, Ronya Elles, Laurenz Bury, Oskar Kroglowski und Melvin Müller-Ruchholtz mit großen Ambitionen ins winterliche Training der physiologischen Basis der Saison. Nicht…

[Weiterlesen]



Erfolgreiches Regattawochenende in der Schweiz

1. Juni 2022 | Von

Vil Vergnüaga bim läse Am 21./22.05.22 fand in CH-Cham die nationale gemischte Regatta bei herrlichen Bedingungen mit 1.300 Teilnehmern statt. Auf dem 10. größten See der Schweiz war ein breites Albano System mit 3 Bahnen ausgelegt, das bei Bedarf mit 2 Booten pro Bahn genutzt wurde. Das ist etwas, was es bei uns so nicht…

[Weiterlesen]



GUMMISTIEFEL, GEGENWIND UND GOLD

1. Juni 2022 | Von

Otterndorf. Irgendwie eine sagenumwobene Regatta. Spätestens als auf der Packliste Gummistiefel auftauchten wusste ich, dass das ein Erlebnis wird. Besagte Gummistiefel waren dank kräftiger Schauer im Dauereinsatz.
Aber auch sonst bot sich uns ein sehr kurioses Bild aus unbeteiligt grasenden Kühen, saftig grünen Wiesen, matschigen Wegen und sehr sehr vielen Booten. Und dann war da noch der Wind. 20 Knoten mit ordentlichen Böen, schön den Kanal entlang. Quasi Kieler Bedingungen nur ohne Welle.



Regatten in München und Bremen

19. Mai 2022 | Von

Erfolgreiches Wochenende für die Aktiven des EKRC bei der Int. Juniorenregatta in München und der 115. Großen Bremer Ruder-Regatta



Die Lübeck-Regatta aus der Perspektive eines Regattaneulings

14. Mai 2022 | Von
EKRC Frauenachter auf dem Weg zum Start in Lübeck

Als ich vor 4 Jahren bei regnerischem Aprilwetter meine ersten Ruderschläge im Gigboot machte, konnte ich mir noch nicht vorstellen all meine Kraft auf Stemmbrett und Blätterzu geben ohne dabei in Angstschweiß auszubrechen, geschweige denn jemals bei einer Regatta mitzufahren. Naja, mit der Zeit kam dann doch die Erfahrung und schon bald wurden mir die…

[Weiterlesen]



Helene Schernus – vom EKRC Deutsche Rudermeisterin

25. April 2022 | Von

Überzeugende Leistungen der Kieler Ruderer bei den Deutschen Kleinbootmeisterschaften in Krefeld Die erst 18-jährige Helene Schernus vom Erster Kieler RC holte sich in Renngemeinschaft mit Jana Peters, Lübeck bei der Deutschen Kleinboot-Meisterschaft den Deutschen Meistertitel im Leichtgewichts Frauen Zweier ohne Stm. Bereits kurz nach dem Start konnte das Team aus Schleswig-Holstein sich von dem Zweier…

[Weiterlesen]



World Rowing Indoor Championships

28. Februar 2022 | Von

Knapp an der Medaille vorbei Eigentlich sollten in diesem Jahr die World Rowing Indoor Championships in Hamburg stattfinden, also quasi um die Ecke. Das wollte ich mir eigentlich nicht entgehen lassen und fing Anfang des Herbsts an fleißig auf dem Ergometer zu trainieren. Nach dem ersten Ergotest war klar, da kann was gehen. Doch dann…

[Weiterlesen]



Basel-Head – das etwas andere Achter-Event

7. Dezember 2021 | Von

Am 13.11.21 fand das 11. Basel-Head Mirabaud Classic statt. Maximal 100 Achter können zu dem anspruchsvollen Rennen mitten durch die Innenstadt von Basel auf dem Rhein melden. Gestartet wird in kurzen Abständen hintereinander, um den schwierigen Kurs über 6,4 km inklusive einer 180 Grad Wende sowie Strömung zu bewältigen.