Aktuell

3. Dezember 2018 Überraschungen bei der Bundeskader-Langstrecke in Dortmund

Mit dem Langstreckentest des DRV in Dortmund endet für die Leistungssportler immer das Kalenderjahr. Gleichzeitig bedeutet diese Überprüfung aber auch immer den ersten offiziellen Test der nächsten Saison.
Für den EKRC lief die Überprüfung gut.

[Weiterlesen]


Nikolausrudern und Flammlachsessen

Unsere Ruderfreunde von der Frankfurter Rudergesellschaft Sachsenhausen, mit denen wir seit 2014 jährlich eine Wanderfahrt unternehmen, hatten uns zum Nikolausrudern mit anschließendem Flammlachsessen eingeladen, das immer am Sonntag nach Nikolaus stattfindet. Die Einladung wurde begeistert aufgenommen, wenn auch aus unterschiedlichen Gründen letztlich nur  3 von uns, nämlich Volker Franz , Martina Suer und ich –…

[Weiterlesen]

Ein kurzer Moment der Freiheit

Zügig gleitet der blaue Rumpf vom Bootswagen über die Rolle in die morgendliche Förde. „Hast du ihn?“ „Hast du Ihn?“ Ein kurzer Moment des Zögerns – diesen macht sich die „Hans Tolk“ zu Nutzen und gleitet uns durch die Hände davon in die vermeintliche Freiheit.

Überraschungen bei der Bundeskader-Langstrecke in Dortmund

Mit dem Langstreckentest des DRV in Dortmund endet für die Leistungssportler immer das Kalenderjahr. Gleichzeitig bedeutet diese Überprüfung aber auch immer den ersten offiziellen Test der nächsten Saison.
Für den EKRC lief die Überprüfung gut.

Der ARSENAL-CUP wächst um 100%!!!

Nach einer erfolgreichen Einführung des ARSENAL-CUP‘s im Jahr 2017 und einem knappen Sieg durch das „Team JUNG“, wurde der Cup deutlich erweitert.

Erstmalig gingen in diesem Jahr auch Frauen an den Start.

Wasserskiausflug

Wasserskiausflug

Bericht zum Wasserskiausflug Am 02.09.2018 machte sich zum dritten Mal in Folge die Jugend des EKRC mit einer fünfzehn Mann starken Delegation auf den weiten Weg nach Süsel, 15km hinter Eutin, um dort wieder die örtliche Wasserskianlage unsicher zu machen.

Jugendraum während der Kieler Woche

Zugang zum Jugendraum während der Kieler Woche nicht möglich

Um seiner Verantwortung gegenüber der Jugend gerecht zu werden, haben wir im Vorstand beschlossen, den allgemeinen Zugang zum Jugenraum für die Dauer der Kieler Woche zu sperren. Dies geschieht im Einvernehmen mit dem Jugendvorsitzenden.