Frauenachter

Der EKRC stellt seit 2021 ein Frauenteam in der zweiten Wettkampfebene. Der Fokus liegt auf den Riemenbooten, insbesondere dem Achter. Die Gruppe setzt sich zusammen aus Studentinnen und Berufseinsteigerinnen zwischen 20 und 30 Jahren mit einem breiten Spektrum an vorheriger Erfahrung. Sowohl Einsteigerinnen als auch erfahrene Ex-Leistungsportlerinnen treffen sich hier zum gemeinsamen Training.

Das Team ist immer auf der Suche nach neuen Mitruderinnen. Interessenten am Riemenrudern in einem Frauenteam zwischen 20 und 30 Jahren werden gerne zum Probetraining eingeladen.

Beiträge

  • GUMMISTIEFEL, GEGENWIND UND GOLD
    Otterndorf. Irgendwie eine sagenumwobene Regatta. Spätestens als auf der Packliste Gummistiefel auftauchten wusste ich, dass das ein Erlebnis wird. Besagte Gummistiefel waren dank kräftiger Schauer im Dauereinsatz. Aber auch sonst bot sich uns ein sehr kurioses Bild aus unbeteiligt grasenden Kühen, saftig grünen Wiesen, matschigen Wegen und sehr sehr vielen Booten. Und dann war da noch der Wind. 20 Knoten mit ordentlichen Böen, schön den Kanal entlang. Quasi Kieler Bedingungen nur ohne Welle.
  • Die Lübeck-Regatta aus der Perspektive eines Regattaneulings
    Als ich vor 4 Jahren bei regnerischem Aprilwetter meine ersten Ruderschläge im Gigboot machte, konnte ich mir noch nicht vorstellen all meine Kraft auf Stemmbrett und Blätterzu geben ohne dabei in Angstschweiß auszubrechen, geschweige denn jemals bei einer Regatta mitzufahren. Naja, mit der…

    [Weiterlesen]