Claudia gewinnt Gold bei EUC

22. August 2010 | Von | Kategorie: Claudia Mack, Regatta

Claudia Mack ist Europameisterin der Studierenden

European Universities Rowing Championship»Gewonnen! Claudia ist Studenten-Europameisterin!«, lautet die SMS ihres stolzen Trainers Hauke Hinz. Claudia Mack gewinnt ihr Rennen im Leichtgewichts-Einer bei den 6. Europäischen Hochschulmeisterschaften in Amsterdam. Vom 19. bis 22. August 2010 traten im niederländischen Amsterdam knapp 150 Boote aus 13 europäischen Ländern an, um in 16 verschiedenen Bootsklassen die Studentenmeister zu ermitteln.

Claudia Mack vom Ersten Kieler Ruder-Club, die für die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel startet, hat ihren Vorlauf am Freitag mit vier Sekunden Vorsprung gewonnen. Außerdem war diese Zeit sogar sieben Sekunden schneller als die der zweiten Vorlaufsiegerin aus Frankreich. Also gute Voraussetzungen für das Finale am Sonntag, für das sie sich mit diesem Sieg direkt qualifiziert hatte. Im Finale standen noch Ruderinnen aus Frankreich, Großbritannien sowie drei Boote aus dem Gastgeberland. Bei allen vier Zwischenzeiten führte Claudia das Feld an und gewann in 8:02,77 Minuten vor Charlotte Culty (UHP Nancy, Frankreich, 8:06,92) und Emily Van ‘T Wout (Universität Leiden, Niederlande, 8:10,14). Herzlichen Glückwunsch an Claudia für diese internationale Goldmedaille.

Claudia gewinnt Gold bei EUC

Bilder von Claudias Trainer Hauke Hinz

Official website of the 6th European Universities Rowing Championship

3 Kommentare zu “Claudia gewinnt Gold bei EUC”

  1. Brigitte sagt:

    Hochachtung und herzliche Glückwünsche!!

  2. Tina sagt:

    Herzlichen Glückwunsch, Claudia!!!
    Echt Weltklasse!
    PS: Ich wusste es ;-)

  3. Karlheinz Schmidt-Roepke sagt:

    AUS DEM SÜDEN AUCH GRATULATION- DIE JUNGEN DAMEN
    ROLLEN DIE SZENE RICHTIG AUF UND ICH KONNTE RONA
    JA IN MÜNCHEN BEWUNDERN UND ES IHR UND DEM TRAINER
    AUSDRÜCKEN, WIE STOLZ WIR OLDIES AUF UNSERE JUGEND
    SIND!
    WEITER SO!
    GRUSS KALLE SCHMIDT-ROEPKE

Hinterlassen Sie einen Kommentar