Open Nordic Master Regatta 29/30.7.2017 Kopenhagen/Bagsværd

2. August 2017 | Von | Kategorie: Aktuell, Regatta

Der Erste Kieler Ruderclub war mit 5 jungen, aktiven Masters Ruderern Uwe Johannsen, Ulf Beck, Georg Moll (Jogi), Thomas Blicke und Markus Vogel bei den Open Nordic Rowing Masters in Kopenhagen vertreten.

Die idyllisch gelegene Regattastrecke liegt am schönen Bagsværd-See in der Region Bagsværd. Der Bagsværd-See ist ein See nördlich von Kopenhagen auf der Insel Seeland in Dänemark. Der dänische Ruderverband betreibt am Bagsværd-See ein Leistungszentrum für seine Nationalmannschaft, also optimale Bedingungen für eine tolle Regatta.

Die positive Nachricht vorweg, fast jeder der Teilnehmer vom EKRC durfte den Siegersteg hautnah kennenlernen.

Leider spielte das Wetter an diesem Wochenende nicht optimal mit, was aber der guten Stimmung der Beteiligten auf der Regatta kein Abbruch tat. Es wurde sich auf jedes Rennen professionell und hochkonzentriert vorbereitet, denn auch im Mastersbereich wird kein Rennen auf die leichte Schulter genommen. Es wurden spannende und teilweise auch sehr knappe Rennen bestritten.

Folgende Boote mit Kieler Beteiligung konnten den Siegersteg erreichen:

MM 4x D                           Georg Moll, Ulf Beck, Thomas Blicke, Markus Vogel

MM 2x C                            Ulf Beck und Christoph Dyck (RC Allemannia 1866 Hamburg)

MM 2x D                           Markus Vogel und Ulf Beck

MM/W 4x Mix F/G        Georg Moll, Christel Lutter, Martina Goretzki und Klaus Schuy

(Renngemeinschaft: Erster Kieler Ruder-Club v. 1862 e.V./Eschweger Ruderverein e.V./Limburger Club für Wassersport/Mindener Ruderverein )

 

MM 4x E                            Georg Moll, Christoph Dyck, Ulf Beck, Klaus Schuy

(Renngemeinschaft: Erster Kieler Ruder-Club v. 1862 e.V./Limburger Club für Wassersport/RC Allemannia von 1866 Hamburg)

Jedes Siegerboot bekamen diesen „schönen Taler“!

Jedes Siegerboot bekamen diesen „schönen Taler“!

Ulf und Jogi konnten der Regatta Ihren Stempel beeindruckend aufdrücken! Ulf konnte bei 6 Starts 4 Siege erzielen und Jogi konnte bei 7 Starts 3 Siege erzielen! Respekt Ulf und Jogi!

Was auf jeden Fall erwähnt werden muss, ist die super Leistung von Uwe Johannsen mit unglaublichen 78 Jahren (…. sorry ein kleiner Zahlendreher 87 Jahren) hat Uwe in Kopenhagen bei 3 Starts im Doppelzweier 1x Platz 2, 1x Platz 3 und 1x Platz 4 beleget. Uwe wir sind einfach sprachlos über diese tolle Leistung!

Thomas und Markus konnten im 4x D mit Ulf und Jogi einen souveränen Sieg einfahren und konnten damit Ihre gute Trainingsleistung, die sie auf dem Wittensee im Boot Ruth (privates Boot von Jogi) erarbeitet haben, bestätigen.

Im Zweier erzielten Thomas und Markus einen guten zweiten und einen dritten Platz hinter einer saustarken dänischen Mannschaft. Thomas unser Zweier nimmt immer mehr Fahrt auf und der Rhythmus wird immer besser.

https://tilmeld.roning.dk/?regatta=nmr2017&show=resultater

An 12 Rennen waren Kieler Ruderer in Kopenhagen beteiligt und die Bilanz lautet:

5x Platz 1

2x Platz 2

3x Platz 3

1x Platz 4

1x Platz 5

Also, es wurde ein super Ergebnis für den Ersten Kieler Ruderclub in Kopenhagen eingefahren.

Auf diesem Wege möchten wir uns gerne bei Jogi und seiner Frau Ruth für die tolle Organisation der Vor- und Nachbereitung der Regatta bedanken. Das ist ein Haufen Arbeit über Meldung, Bootstransport, Abrechnung und und und…. Danke Jogi und Ruth!

So, jetzt laufen die Vorbereitungen für die World Masters Regatta in Bled (SLO) auf Hochtouren und dann hoffen wir mal, dass der EKRC auch so erfolgreich wie auf den letzten Regatten abschneiden wird.

Viel Glück allen bei der Vorbereitung und wir sehen uns in Bled!

Gruß

Markus Vogel

 

1 Kommentar zu “Open Nordic Master Regatta 29/30.7.2017 Kopenhagen/Bagsværd”

  1. Hauke Bartram sagt:

    Tolle Leistung und wirklich schöne Medaillen!

    Gruß Hauke

Hinterlassen Sie einen Kommentar