Dritter Platz für Rona bei Sportlerwahl

25. November 2011 | Von | Kategorie: Aktuell

Ehrung für Rona Schulz bei 20. Wahl der Sportler des Jahres in Kiel

Jugendmeisterehrung der Sportjugend 2011

Jugendmeisterehrung der Sportjugend 2011: Ehrung der Ruderinnen und Ruderer

Rona Schulz, Junioren-Weltmeisterin im Doppelvierer, erreichte bei der Wahl der Kieler Sportler des Jahres 2011 einen Podestplatz. Mit 2573 Punkten belegte sie hinter Tennis-Profi Angelique Kerber (6074 Punkte) und Leichtathletin Anke Tiedemann (3309 Punkte) den dritten Platz. Rona wird 2012 wegen des Abiturs kürzer treten. Gegenüber der Kieler Nachrichten bezeichnete sie sich als Exotin an ihrer Schule, obwohl sie Spitzensport nur empfehlen kann: »Das trägt zu einem geregelten Tagesablauf bei.«

Mit Claudia Mack war sogar eine zweite Ruderin unter den Top Ten (1144 Punkte). Beide wurden beim traditionellen Empfang der Kieler Nachrichten im Kieler Schloss geehrt. Für sie war die Sportlerehrung ein gelungener Saisonabschluss. Die angehende Medizinerin wird demnächst für einige Monate einen Teil ihres Praktischen Jahrs in Neuseeland absolvieren und hat die Olympischen Spiele in London im nächsten Jahr nicht unbedingt an erster Stelle. Sie sagte den Kieler Nachrichten: »Wenn ich im Sommer zurückkomme, werde ich sehen, wo ich stehe. Ansonsten gibt es ja auch noch 2016 Olympische Spiele.«

Große Erfolge haben jugendliche Sportlerinnen und Sportler auch aus Schleswig-Holstein bei nationalen und internationalen Wettkämpfen vorzuweisen. 75 Jugendliche wurden anlässlich der Jugendmeisterehrung der Sportjugend Schleswig-Holstein am 23. November 2011 für besondere Leistungen im Jugendsport ausgezeichnet. Der Innenminister Klaus Schlie, LSV-Präsident Dr. Ekkehard Wienholtz und Sportjugend-Vorsitzender Jochen Tietje nahmen die Ehrung vor. Ausgezeichnet wurden auch 18 Ruderinnen und Ruderer. Darunter die einzigen Weltmeister des Abends mit Anne Marie Kroll und Rona Schulz.

kn-online.de: Angelique Kerber und Christian Zeitz sind Kiels Sportler des Jahres
rish.de: Jugendmeisterehrung der Sportjugend 2011

2 Kommentare zu “Dritter Platz für Rona bei Sportlerwahl”

  1. Nina sagt:

    Und noch ein “Hightlight”……..! Herzlichen Glückwunsch, Rona! Ein wirklich tolles Jahr!
    Nun viel Erfolg für das nächste Ziel (das Abitur) und eine entspannte Advents- und Weihnachtszeit.
    Nina und Familie

  2. Brigitte sagt:

    Herzlichen Glückwunsch, Rona.

Hinterlassen Sie einen Kommentar