Clubmitteilungen 03/2010 erschienen

22. Oktober 2010 | Von | Kategorie: Aktuell

Clubmitteilungen 03/2010

Clubmitteilungen 03/2010

Liebe Leser,

kaum sind die Sommerferien zu Ende, neigt sich ein ereignisreicher Sommer schon wieder dem Ende entgegen. Wenn Ihr diese Zeilen lest, brechen die ersten von uns schon wieder in die Herbstferien auf.

In diesem Heft lassen wir die vergangenen Monate noch einmal Revue passieren. Ein Höhepunkt des Sommers war unser Sommerfest, welches von unser neuen Vergnügungswartin Margret bravourös organisiert wurde. Mit den Clubregatten hatte die Veranstaltung auch einen neuen sportlichen Höhepunkt und eine Rekordbeteiligung.

Mit dem vorigen Heft haben wir Euch um Eure Meinung zum EKRC gebeten. Erfreulich viele haben den Fragebogen ausgefüllt und uns zurückgeschickt. Heraus kamen erwartete, aber auch viele überraschende Antworten, Kritiken und Anregungen. Lest eine erste Auswertung auf Seite 10.

Einen großen Teil nehmen in dieser Ausgabe wieder einmal die verschiedenen Wanderfahrten ein. Neben der großen Wanderfahrt der Jugendlichen, die nach Dänemark im letzen Jahr dieses Mal noch weiter in den Norden, nämlich Schweden, führte, standen auch wieder viele Wochenendtouren auf dem Programm: Westensee, Hamburg, und nicht zuletzt der traditionelle Skifftag in Preetz.

Wanderruderer aufgepasst: Der EKRC hat seit Kurzem eine Außenstelle am Westensee. Zwei unserer Boote sind dort gelagert und stehen für spontane Ausflüge auf den Gewässern zur Verfügung, ganz ohne Bootstransport und Riggerei. Details hierzu auf Seite 14.

Auch unsere Regattaruderer sind weiter au Erfolgskurs. Neben den klassischen Erfolgen der Masters-Ruderer fahren unsere beiden Nachwuchstalente Rona Schulz und Claudia Mack weiter auf Erfolgskurs. Mehr zu ihren jüngsten Erfolgen lest Ihr ab Seite 28. Von dieser Stelle auch noch einmal einen herzlichen Glückwunsch!

Nun gilt es wieder einmal von einem Sommer Abschied zu nehmen. Auch wenn die Tage nun rapide kürzer werden sollten wir den Mut nicht verlieren und die letzten schönen Herbsttage auf dem Wasser genießen. Einen Ausblick auf den Wintertrainingsplan findet Ihr auf Seite 37. Armin und Hartmut haben darüber hinaus einige Bootsleuchten organisiert, so dass auch nach Sonnenuntergang ein Leben auf dem Wasser möglich wird. Mal sehen, vielleicht etabliert sich ja als Ergänzung zum Early Bird einmal ein Mondscheinrudern?

Hans-Martin Hörcher

Ausgabe 3/2010 (pdf, 2,0 MB)

Hinterlassen Sie einen Kommentar