Fari-Cup 2017 in Hamburg

21. November 2017 | Von | Kategorie: Aktuell, Regatta

Am 4.November 2017 fand der 26. Fari-Cup mit großer EKRC-Beteiligung in Hamburg statt. Die Regatta wendet sich sowohl an Breitensportler als auch an aktive und ehemalige Leistungssportler. Die Strecke beträgt für Doppelsechser und Vierer: vom Osterbekkanal/Höhe ARV Hanseat bis zum Bootshaus des RCFH: 4,2km und für Achter von der Brücke Sengelmannstraße (kurz vor der OhlsdorferSchleuse) bis zum Bootshaus des RCFH: 7,5 km.

Als wir am Freitag die Boote verluden, war unser großer Hänger rappelvoll. Ein Achter und 5 Vierer drängelten sich dort. Das Wetter meinte es diesmal gut mit uns in Hamburg und so konnten die Rennen bei ca. 8 Grad und mäßigem Wind gut über die Strecke bringen

In Rennen 10 Mixed Gig-Doppelvierer mit Stm A starteten Finja Rothardt, Nils Rothardt, Hannah Nakielski und David Kerscher mit Stfr. Charlotte Kühn und belegten den 3. Platz. Auf dem 2. Platz ruderte ebenfalls ein Boot mit EKRC Beteiligung.

In Rennen 11 Frauen-Gig-Doppelvierer mit Stm A siegten: Janine Howe, Maria Zankow, Mona Flathmann und Johanna Böttcher mit Strf. Amke Nimmrich.

Martina Suer, Meike Gallert, Andrea Suhr, Regina Klein mit Strf. Julia Creutzberg gaben in Rennen 15 Frauen-Gig-Doppelvierer mit Stfr. MDA 43 ihr Regattadebut und ruderten auf Platz 7.

Im gleichen Rennen, aber MDA 50 erruderten Dorit von Weydenberg, Ulrike Zumegen, Christiane Zamponi, Sabine Gödtel mit Stm Olaf Lenz den 4. Platz, während Gaby Schulz mit ihrer Renngemeinschaft das Rennen souverän gewann.

Im Männerachter A belegte die Renngemeinschaft Preezter Ruderclub und EKRC mit Henning Maiwirth, Simon Kuwert, Jacob Grafe und Felix Eckel den 6. Platz.

Der Männerachter MDA 60 mit Dieter Leptien, Frank Vobbe, Stefan von Weydenberg, Bernd Klose, Arne Kaßbaum, Siegfried Schürmann, Andreas Bartsch und Harald Schulz (der für den erkrankten Rolf Zumegen spontan eingesprungen war) und Stm Kaller Brandt hatte zwar keinen direkten Gegner, konnte aber zwei der in Altersklasse MDA 55 gestarteten Achter hinter sich lassen.

Einen souveränen Sieg erruderten Ingmar Schulz, Gunnar Meyer, Thomas Blicke und Markus Vogel in Renngemeinschaft mit dem Alster RV Hanseat und Schweriner RG im Männer-Gig-Doppelachter MDA 43.

Insgesamt ein schöner Saisonabschluß – im nächsten Jahr sind wir wieder dabei.

Für alle, die die einzelnen Platzierungen und Zeiten noch einmal nachvollziehen möchten: Regattaergebnis Fari-Cup 2017

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar