Regatten in München und Bremen

19. Mai 2022 | Von | Kategorie: Jugend aktuell, Regatta

Erfolgreiches Wochenende für die Aktiven des EKRC bei der Int. Juniorenregatta in München und der 115. Großen Bremer Ruder-Regatta

Laurenz Bury vom Erster Kieler Ruder-Club startete bei der int. Juniorenregatta auf der Olympia-Regattastrecke Oberschleißheim über die Distanz von 2.000 m im Junioren Vierer ohne der 17/18 Jährigen. Die Renngemeinschaft Kiel/Ratzeburg/Magdeburg belegte in einem starken Starterfeld im B-Finale den 2. Platz. Die Mannschaft ergänzt durch Ruderer aus Potsdam, Rostock und dem LRV Mecklenburg-Vorpommern konnten im Junioren-Achter im A-Finale den 6. Platz errudern.

Parallel fand in Bremen auf dem Werdersee die gemischte Regatta über 1.500 m für die Junioren und Senioren sowie über 1.000 m für die Masters-Ruderer statt.

Bei nahezu optimalen Bedingungen konnten die 4 Aktiven  des EKRC weitere wertvolle Erfahrungen auf dem Weg zu ihrer jeweiligen nationalen Meisterschaft sammeln.

Die frischgebackene deutsche Meisterin im Frauen Leichtgewichts Zweier ohne Helene Schernus (U 23) startete hier mit ihrer Lübecker Partnerin in offenen Rennen. Hier ging es um das Sammeln von Rennerfahrung und die Umsetzung von Renntaktiken. Die Mannschaft konnte hinter Vereinskameradin Ronya Elles (U23) in Rgm. mit Verdener RV am Samstag und Sonntag einen starken 2. Platz errudern. Der Rest des Feldes hatte mit dem Ausgang des Rennens nichts mehr zu tun.

Helene erreichte weiterhin im offenen Doppelzweier einen 2. Platz und schließlich den Sieg im offenen Doppelvierer zusammen mit Bremen und Segeberg.

Oskar Kroglowski, U23 Leichtgewicht,  kam aus dem Training im Bundesstützpunkt Hamburg, um die dort gebildeten Zweierkombinationen unter Regattabedingungen zu testen. Mit seinem Partner Zeno Robertson aus Hamburg fuhr er einen Sieg ein, in Renngemeinschaft mit Hürth reichte es zu einem 2. Platz.

Alle Senioren haben Selbstvertrauen für die anstehende Teilnahme an der int. Hügelregatta auf dem Baldeneysee in Essen am 14./15.05.22 getankt.

Masters Ruderer Markus Vogel startete in Bremen in der Altersklasse D (MDA 50) und konnte bei 4 Starts in Renngemeinschaft mit Schwerin 4 Siege erringen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar