Clubmitteilungen 1/2014

26. Februar 2014 | Von | Kategorie: Aktuell

Lieber Leser

Ein erfolgreiches Jahr liegt hinter uns. Diesen Eindruck vermitteln einvernehmlich die Berichte zur Homepagediesjährigen Mitgliederversammlung, die Ihr ab Seite 8 lesen könnt. Die Mitgliederzahlen wachsen weiter in Richtung der 400er Marke, was einerseits eine erfreuliche Bestätigung einer positiven Gesamtentwicklung im Clubleben widerspiegelt, andererseits aber auch immer neue Herausforderungen nicht zuletzt an uns alle stellt, die Erwartungen der neuen Mitglieder zu erfüllen, damit diese sich nicht wieder enttäuscht von uns abwenden.

Die Berichte zur Versammlung fallen dieses Jahr ungewohnt umfangreich aus, da wir beschlossen haben, einmal alle Vorstandsmitglieder zu Wort kommen zu lassen, also auch die, die »eigentlich gar nichts zu berichten haben«. Denn eigentlich ist auch ihre Arbeit zu interessant und vielfältig, als dass man sie stillschweigend unter den Tisch fallen lassen sollte.

Auch die Jugendabteilung lädt zur Mitgliederversammlung, zusammen mit dem Bericht ihres Vorsitzenden (ab Seite 41).

Ein Thema, welches nach wie vor viele von uns beschäftigt, ist die Gemeinschaftsarbeit. Ihr als Mitglieder macht Euch in zum Teil lebhaften Diskussionen Gedanken über Sinn und Unsinn dieser Maßnahme, deren Gerechtigkeit und die praktische Durchführung. Der Vorstand hält dieses Thema nach wie vor für richtig und wir beschäftigen uns natürlich weiter mit den Details zur praktischen Umsetzung dieser Maßnahme. Neue Informationen hierzu auf Seite 25. Auf der Mitgliederversammlung werden wir Gelegenheit haben, über dieses Thema noch einmal ausführlich zu reden. Nicht nur deshalb lohnt es sich auf jeden Fall, am 20. März zu erscheinen.

Von den Harzfahrern erhielt ich, quasi zum Druckbeginn frisch aus den Bergen, einen tollen Bericht (Seite 30) und einige Fotos (hinterer Umschlag), die noch einmal Lust auf Winter machen.

Ansonsten gibt es neben vielen anderen Themen ab Seite 51 wie gewohnt zum Jahresanfang wieder jede Menge Statistik zur letzten Saison.

Nun möchte ich mich den Schlussworten unseres Vorsitzenden aus seinem Bericht anschließen und uns allen eine erlebnis- und erfolgreiche Saison wünschen. Und diese beginnt natürlich am 20. März mit unserer Mitgliederversammlung.

Bis dahin, Hans-Martin Hörcher

Ausgabe 1/2014 (pdf, 2,5 MB)
Clubmitteilungen seit 2006

2 Kommentare zu “Clubmitteilungen 1/2014”

  1. Harald "Grommeck" Schulz sagt:

    Ulf,
    toller und interessanter Bericht über das Kettwiger Nikolausrudern 2013.

    Als Clubstatistiker muss ich Dich in einem Punkt jedoch korrigieren. Wenn Du öfter zur Siegesfeier des Club gekommen wärst und dort dann aufmerksam die Ehrung verfolgt hättest, wäre Dir sicher aufgefallen: Der “Pott” ist kein Pott sondern eine “Paddel” (in Wirklichkeit ein Skullblatt).

    Der “Pott” ist im EKRC der Pokal des Clubeiners, einem Wettkampf zu dem Du ja auch jährlich verhindert bist.

    Mit kameradschftlichem Gruß

    Grommeck

    (1980 erster Iller Mo Gedächtnispreisträger der EKRC Geschichte, ex Clubmeister und Platz 6 der ewigen Bestenliste)

  2. Rolf Zumegen sagt:

    Ich finde den Bericht in jeder Hinsicht auch sehr interessant und denkwürdig!

    Bleibt aber dennoch die Frage: seit wann zählen Einladungsregatten in der Siegerstatistik für den “Pott”, sorry, für´s “Paddel” mit ? Das wäre neu, obwohl ja offensichtlich auch Siege bei Rennen ohne Gegner mit gezählt werden!

    Wie auch immer, weiterhin viel Spaß beim Siegen und Zählen.

    Beste Grüße

    Rolf

Hinterlassen Sie einen Kommentar